Wappen Bad Reichenhall

Kurstadt Bad Reichenhall Daten & Fakten

  • Fläche: 39,44 km²
  • Höhenlage: 473 m ü. NN
  • Einwohnerzahl: 17.400
  • KFZ-Kennzeichen: BGL
  • PLZ: 83435
  • Telefonvorwahl: 08651
  • Verwaltungsgliederung: 9 Ortsteile

Geografische Lage Bad Reichenhall

Die Kurstadt Bad Reichenhall liegt in Oberbayern an dem Fluß Saalach und befindet sich nahe der österreichischen Grenze. Die Stadt ist besonders für ihre Solequellen und Solebäder bekannt und eignet sich bestens zur Entspannung und Erholung. Die Region wurde besonders von der Salzgewinnung und -verarbeitung geprägt, wobei das Salz auch heute noch eine große Rolle spielt. Eine große Bekanntheit hat die Stadt ebenfalls durch das Reichenhaller Markensalz erlangt. Bad Reichenhall zählt heute zu den beliebtesten Urlaubszielen sowie Kuraufenthaltsorten in Bayern.

Bad Reichenhall bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die durch einen historischen Stadtrundgang erkundet werden können. Der Rathausplatz, ein Salzmuseum, verschiedene Kirchen und malerische Burgen sowie die Kuranlagen mit dem königlichen Kurgarten können dabei unter anderem besichtigt werden. Die Stadt ist ebenso für einen Einkaufsbummel beliebt. Es werden zusätzlich vielseitige Sportmöglichkeiten wie Bergsteigen, Wildwasser-Rafting, Mountainbiken sowie Klettern und Wandern geboten. Im Winter stehen ebenso Skigebiete zur Verfügung. Die Predigtstuhlbahn fährt auf den 1600 m hohen Hausberg, auf dem eine tolle Aussicht, ein Hotel mit Panorama-Terrasse sowie Spazier- und Wanderwege warten. Die Rupertus Therme bietet einen großzügigen Wasser-, Fitness-, Wellness-,Beauty- und Saunabereich zum Entspannen.

Bad Reichenhall zeichnet besondere Erfolge bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen aus. Kurhotels und Kliniken bietet die Möglichkeiten eines Aufenthaltes zur Erholung, wobei das wohltuende Alpenklima dieser Region besonders die Regeneration fördert. Die Lage im Reichenhaller Talkessel bewirkt, dass das Klima in Bad Reichenhall trotz der alpinen Lage relativ mild ist. Die durchschnittlichen Temperaturen in den Sommermonaten liegen bei 10 bis 20 Grad und in den Wintermonaten bei 0 bis 5 Grad. Der Ort befindet sich dementsprechend auch in der wärmsten Region Bayerns. Dieses angenehme Klima, die alpine Landschaft, die vielfältigen kulturellen Gegebenheiten sowie Freizeitmöglichkeiten erscheinen ideal für einen entspannten und vielseitigen Urlaub oder eine erholsame Kur. Zahlreiche Unterkünfte laden dazu ein. Die Auswahl reicht von Bad Reichenhall Hotels, Kurhotels und Wellness Resorts bis hin zu Ferienwohnungen und -häuser. Ebenso ein Urlaub auf dem Campingplatz ist möglich. Restaurants, Gasthäuser, gemütliche Cafés und Biergärten runden einen entspannten Urlaub ab.

Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Berchtesgadener Land