Wappen Breege

Breege auf Rügen Daten & Fakten

  • Fläche: 16 km²
  • Einwohnerzahl: 764
  • KFZ-Kennzeichen: RÜG
  • PLZ: 18556
  • Telefonvorwahl: 038391

Geografische Lage Breege

Die Gemeinde Breege befindet sich auf der Insel Rügen, Deutschlands größter und abwechslungsreichster Urlaubsinsel. Das nördlichste Seebad Rügens bildet seit 1928 eine Einheit mit dem Ortsteil Juliusruh. Touristen bieten sich vielfältige Möglichkeiten in Breege, zwischen Breeger Bodden und Ostsee, erlebnisreiche Ferien zu verbringen.

Das Ortsbild Breeges prägen hübsche Kapitänshäuser des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie künden vom einstigen Reichtum Breeges und seiner Bedeutung als Seefahrerstandort. Zahlreiche historische Gebäude wurden zu gemütlichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen umgebaut. An den Glanz vergangener Zeiten erinnert auch der Kurpark Juliusruh, welcher Ende des 18. Jahrhunderts angelegt wurde. Die einst zehn Hektar große Anlage galt als bedeutendes Beispiel französischer Landschaftsgärtnerei. Bei einem entspannten Bummel entlang der schattigen Lindenalleen werden Besucher auf einen Gedenkstein von Julius von der Lancken, dem Gründer der Parkanlage stoßen.

Wer eine Unterkunft Breege bucht, gelangt in wenigen Minuten zum Mittelpunkt des charmanten Fischerdorfes, dem Hafen. Hier gehen nostalgische Fischerboote vor Anker und fangfrischer Fisch wechselt seine Besitzer. Zu den Highlights eines Aufenthaltes in einer Breege Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Breege zählt auch eine Fährüberfahrt auf die autofreie Insel Hiddensee oder zu den berühmten Störtebeker Festspielen nach Ralswieck.

Im Ortsteil Juliusruh bietet sich den Bewohnern der Hotels und Ferienwohnungen der direkte Zugang zum acht Kilometer langen wunderschönen Naturstrand der Schaabe. Komfortable Unterkunftsmöglichkeiten im Stile der Bäderarchitektur lassen keine Wünsche offen. Besonders reizvoll gestaltet sich auch Camping in Breege. Die malerische Lage zwischen Breeger Bodden und Ostsee ist für Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichsam ein Erlebnis. Aktivurlauber können zu Fuß oder per Rad von ihrer Unterkunft bequem die Halbinsel Jasmund oder Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel Rügen, erreichen. Die reizvolle Naturlandschaft des Breeger Boddens bietet ideale Vorraussetzungen für Bootstouren. Auf Grund seiner angenehmen Temperaturen ist der Bodden auch für Wasserratten ein beliebtes Ziel.

Gemeinden im Amt Nord-Rügen

  • Altenkirchen, Breege, Dranske, Glowe, Lohme, Putgarten, Sagard, Wiek (Rügen)

Städte und Ostseebäder auf Rügen