Bulgarien

  • Bulgarien Strandurlaub Goldstrand Schwarzes Meer

    Länderinformationen

    • Offizieller Name:

      Republik Bulgarien
    • Flagge:

      Fahne Bulgarien
    • Zeitzone:

      UTC+2
    • Telefonvorwahl:

      +359
  • Geografie

    • Hauptstadt:

      Sofia
    • Kontinent:

      Europa
    • Fläche:

      110.994 km²
    • Höchster Punkt:

      Musala (2.925 m)
  • Bevölkerung

    • Einwohnerzahl:

      7,20 Millionen
    • Bevölkerungsdichte:

      65 Einwohner/km²
    • Lebenserwartung Männer:

      69 Jahre
    • Lebenserwartung Frauen:

      77 Jahre
    • Amtssprache:

      Bulgarisch
  • Politik & Wirtschaft

    • Regierungssitz:

      Sofia
    • politisches System:

      Parlamentarische Demokratie
    • Währung:

      1Lew (BGN) = 100 Stotinki
  • Die beste Reisezeit:

    Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
    Sommerurlaub
    ungeeignetungeeignetungeeignetmittelgutgutgutgutgutmittelungeeignetungeeignet
    Winterurlaubgutgutmittelungeeignetungeeignetungeeignetungeeignetungeeignetungeeignetungeeignetmittelgut
    Optimale Reisezeit gutÜbergangszeit mittelUngeeignet ungeeignet

Reiseinformationen Bulgarien

Der Tourismus ist in Bulgarien mehr und mehr im Kommen. Das Land liegt im Osten der Balkanhalbinsel und hat als Nachbarländer Rumänien (nördlich), Türkei, Griechenland (beide südlich), Serbien und Mazedonien (beide westlich). Im Osten von Bulgarien befindet sich eine lange Küste entlang des Schwarzen Meeres. Die Temperaturen in den Sommermonaten sind in den tiefer gelegenen Ebenen sehr hoch, während die Wintermonate viel Schnee mit sich bringen können. Somit ist Bulgarien sowohl für Sommerurlauber, als auch für Winterurlauber interessant.

Essen Bulgarien KöstlichkeitenDie Hauptstadt Sofia liegt im Westen des Landes und hat circa 1,3 Millionen Einwohner. Insgesamt leben in Bulgarien über 7,5 Millionen Menschen. An der Ostküste befinden sich zahlreiche Orte, die vom Tourismus beherrscht werden. Dort können Reisende Ferienwohnungen, Ferienhäuser und auch Hotels finden, um einen angenehmen Urlaub bei Sonne und warmen Temperaturen zu verleben. Doch Bulgarien steht nicht nur den Strandurlaubern als Reiseziel zur Verfügung, sondern auch allen anderen Interessen. Sowohl die Hauptstadt Sofia als auch die verschiedenen Gebirge laden ein, um einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen. Gerade in den Wintermonaten werden die Gebirgsorte immer mehr zu beliebten Orten von Skiurlaubern.

Am bekanntesten ist Bulgarien wohl durch seine beiden Orte Goldstrand und Sonnenstrand an der westlichen Küste. Am Goldstrand finden sich Jung und Alt ein, um einen Urlaub zu verbringen, der durch Strand und Feiern bestimmt wird. Wer dort eine Unterkunft sucht, findet sie in einem der zahlreichen Hotels am Goldstrand. Auch zum Feiern sind genug Möglichkeiten gegeben, gibt es dort zahlreiche Bars, Restaurants und Kneipen, auch die Disko-Szene ist reichhaltig gesät. Der Sonnenstrand hingegen spricht eher die Urlauber an, die sich mehr der Erholung versprochen haben. Eine Unterkunft zu finden, ist auch dort nicht schwer, sowohl Hotels, als auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind zahlreich vorhanden.

Um zu den beliebten Reisezielen zu gelangen, ist kein langer Transfer vom Flughafen nötig. Dieser befindet sich in der Stadt Varna, die sich ebenfalls an der Küste befindet. Sie liegt ungefähr auf der Mitte zu beiden Zielen, so dass die Urlauber bereits kurz nach der Landung in ihre Badesachen schlüpfen können. Wer den großen Tourismuszielen entgehen möchte, der hat die Möglichkeit sich eine Unterkunft in den kleineren Orten entlang der Küste zu suchen. Vom Norden bis in den Süden der Küste sind zig Orte, die zum Verweilen einladen. Sehenswertes findet man in Bulgarien zur Genüge. Die Hafenstadt Nessebar wurde in die Liste der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen. Die 3000 Jahre alte Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Touristen. Auch das Rila-Kloster in Sofia bietet den Besuchern zahlreiche Schätze der bulgarischen Geschichte. Ebenfalls in der Liste der UNESCO zum Weltkulturebene gehört das Denkmal „Reiter von Madara“ aus der frühen Zeit des Landes.

Regionen Bulgarien:

Touristisch wichtige Regionen in Bulgarien:

  • Mitte-Nord
  • Nordosten
  • Nordwesten
  • Mitte-Süd
  • Südosten
  • Südwesten
  • Bourgas
  • Varna
  • Sofia
  • Schwarzmeerküste
  • Witoscha
  • ...weitere Regionen

Hotels Bulgarien

Hotels gibt es in Bulgarien mittlerweile genügend. Durch die Zunahme des Tourismus entstanden mehr und mehr Hotels, um dem Ansturm der Besucher gerecht werden zu können. Dabei gibt es für jeden Geldbeutel die geeignete Unterkunft, denn sowohl Luxushotels als auch Hotels mit zwei oder drei Sternen befinden sich in allen interessanten Bereichen des Landes.
Auch die verschiedenen Bedürfnisse der Hotelbesucher wird Rechnung getragen. Wie in anderen Ländern haben die Besucher auch in Bulgarien die Wahl zwischen Übernachtung und Frühstück, Halbpension oder aber auch All inclusive. Gerade am Goldstrand herrscht die zuletzt genannte Variante vor.
Die Hotels in den Bergen locken mit zahlreichen Angeboten über Weihnachten und Silvester für Winterurlauber, sowie in den Sommermonaten mit verschiedenen Angeboten für Wanderer.

Ferienwohnung Bulgarien

Wer seinen Urlaub lieber in einer Ferienwohnung verbringen möchte, der hat auch da keine Probleme in Bulgarien das passende für sich zu finden. Gerade in den kleineren Orten an der Küste im Westen des Landes befinden sich viele Ferienwohnungen.
Doch auch die Städte in den Gebirgen oder die größeren Städte im Landesinneren locken mit einer breiten Vielfalt an Ferienwohnungen. Verpflegen müssen sich die Bewohner der Wohnungen natürlich auf eigene Faust, jedoch sind die Kosten für Essen und Trinken in Bulgarien längst nicht so hoch wie in westeuropäischen Ländern.
Der Urlaub in einer Ferienwohnung kann mitunter eine günstige Alternative gegenüber einem Urlaub in einem Hotel sein. Besonders lohnt sich ein solcher Urlaub auch für Touristen, die mit dem eigenen PKW anreisen. Buchen können sie die Ferienwohnung bereits von zu Hause aus, gibt es Kataloge und Internetseiten, die diese vermitteln.

Ferienhäuser in Bulgarien

Wer es lieber etwas größer mag, der kann sich auch eine gesamtes Haus für den Urlaub mieten. Zahlreiche Ferienhäuser befinden sich entlang der Küste und in den anderen Städten des Landes. Wie bei den Ferienwohnungen spricht ein Ferienhaus auch vermehrt Reisende an, die mit dem eigenen PKW angereist sind. Die Buchung verläuft auch hier problemlos, kann man ebenfalls durch Kataloge und verschiedene Internetseiten das Haus bereits von zu Hause aus buchen.
Auch bei einem Ferienhaus müssen die Bewohner für die Verpflegung selbst sorgen, doch wie schon erwähnt fallen für den Einkauf geringere Kosten an als bei einem Einkauf in westeuropäischen Ländern. Ein Haus lohnt sich besonders dann, wenn man in einer größeren Gruppe reist. Die Wohnungen sind meistens nur für vier oder sechs Personen geeignet, Häuser dagegen können auch mehr als sechs Personen beherbergen.

Campingurlaub in Bulgarien

Wer einen Campingurlaub in Bulgarien plant, dem stehen zahlreiche Möglichkeiten offen. In nahezu allen Gebieten befinden sich teilweise traumhaft gelegene Campingplätze. Doch man muss nicht unbedingt in einem Zelt übernachten, was wohl die meisten unter Camping verstehen, denn viele Plätze bieten ihren Besuchern auch Bungalows an. Diese Bungalows beinhalten neben einem Schlafplatz natürlich auch eine kleine Küche und ein eigenes Bad.
Mit einem Campingurlaub sind die Besucher auch absolut flexibel gegenüber einem Urlaub in einem Hotel, einer Wohnung oder einem Haus. Denn die Besucher können jederzeit ihre Zelte dort abbrechen und ihre Reise zu einem anderen Campingplatz fortsetzen. Somit können sie eine kleine Rundreise durch das Land veranstalten, ohne auf irgendjemanden angewiesen zu sein. Gefällt es ihnen jedoch an einem Ort, dann können sie natürlich auch für eine längere Zeit an diesem Ort verweilen. Der Flexibilität sind beim Camping wirklich keine Grenzen gesetzt.