• Frankenau

    • Fläche:

      57,3 km²
    • Einwohnerzahl:

      3.400
    • KFZ-Kennzeichen:

      KB
    • PLZ:

      35109-35110
    • Telefonvorwahl:

      06455

Südlich des Ederstausees und des ihn umgebenden Nationalparks Kellerwald-Edersee liegt das kleine Städtchen Frankenau. Hervorgegangen aus einer im frühen Mittelalter entstandenen fränkischen Siedlung war der Ort nach der im Jahr 1266 erfolgten Bestätigung des Stadtrechts über viele Jahrhunderte ein eher armes Ackerbürgerstädtchen. Nun aber hat sich Frankenau, das sich um die in seiner Ortsmitte im neu-gotischen Stil erbaute, markante Kirche schart, zu einem anerkannten Erholungsort entwickelt, der natürlich sehr viel von den angrenzenden Naturschönheiten profitiert.

Wer eine Unterkunft Frankenau sucht, um diese Natur zu erkunden und zu genießen, dem stehen zwar nur wenige Hotels beziehungsweise Pensionen zur Verfügung, dafür aber in dem zur Stadt gehörenden Ferienpark verschiedene Typen eines Ferienhauses Frankenau und Ferienwohnungen. Anhänger des Camping sind dagegen auf mehreren Plätzen an den Ufern des Ederstausees gut aufgehoben.

Außer der Attraktion eines Backhauses aus vergangenen Zeiten und einem Heimatmuseum im Frankenauer Stadtteil Allendorf, prägt vor allem die hügelige Landschaft des Nationalparks mit seinen Rotbuchenwäldern, seinen nahezu unzähligen Quellen, Bächen und den idyllischen Wiesentälern den Aufenthalt in dieser Region. Darin, in eine fjordähnliche Landschaft eingebettet, bieten sich am 27 Kilometer langen Ederstausee, der eine hervorragende Wasserqualität besitzt, für die Anhänger des Wassersports fast alle denkbaren Aktivitäten. Wanderfreunde benutzen die teilweise naturbelassenen Teilstrecken des gut markierten Kellerwaldsteigs, um in dem milden Mittelgebirgsklima die hübschen Ortschaften und kleinen Landgasthöfe zu besuchen oder vom Kellerwaldturm die Aussicht über den Nationalpark zu genießen.

Nun aber noch einmal zurück zum Feriendorf Frankenau. Ihm zugeordnet ist das Infozentrum Kellerwalduhr, in dem mittels interaktivem Pult und PC-Animationen eine virtuelle Exkursion in die Vergangenheit und Gegenwart des Landschaftsparks erfolgen kann. Zum Feriendorf selbst gehören außer den verschiedenen Unterkünften ein Lagunenbad mit Saunabereich und Solarium, ein Tretbootvereih am Weiher und die daneben befindliche Freizeitanlage. Sie hält Tennisplätze, eine Squashhalle, ein Reitsportzentrum, eine Minigolfanlage sowie einen Kinderspielplatz zur aktiven Erholung bereit.

Wer in einer Unterkunft in Frankenau seinen Urlaub verbringt, der sollte auf keinen Fall versäumen, der neu erstandenen Quernstkapelle einen Besuch abzustatten. Sie befindet sich auf einem Ausläufer des Berges Talgang und ist vom nördlich des Informationszentrum liegenden Wanderparkplatz in kurzer Zeit zu erreichen.
Die Kapelle erinnert an eine an dieser Stelle befindliche vorchristliche Kultstätte, an der später die Quernstkirche erbaut wurde. Bis zur Reformation fanden zu ihr Wallfahrten statt, bis sie danach dem Verfall preisgegeben wurde.
Von der Quernstkapelle ergibt sich eine schöne Aussicht über die Berge des Kellerwalds bis hin zum Rothaargebirge.

Partnerstädte von Frankenau