Die Eintrittskarte zum Urlaub

Zu den wichtigsten Dokumenten bei einer Flugreise gehört neben dem Flugticket der Boarding Pass. Denn dieser ist die eigentliche Eintrittskarte zum Urlaub. Ohne den Boarding Pass kann nämlich niemand eine Maschine betreten, um in den Urlaub zu fliegen. Aus diesem Grund wird der Boarding Pass auch erst beim Check-In am Flughafen ausgestellt. Fluggesellschaften, bei denen in der Regel mit elektronischen Tickets gearbeitet wird, fordern am Schalter lediglich die Buchungsnummer, den Namen oder die Kreditkartennummer des Urlaubers, um die Bordkarte auszustellen. Wenn man keinen Direktflug gebucht hat und auf der Flugreise einen Zwischenstopp einlegt, werden dementsprechend gleich mehrere Boarding Passe ausgeteilt, die stets beim Umsteigen auf den nächsten Flug vorgezeigt werden müssen und anschließend entwertet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Urlauber die Maschine betreten hat und sich das Gepäck auf dem Weg zum jeweiligen Urlaubsziel befindet.

Der Boarding Pass, ein wichtiger Beleg, selbst nach der Reise!

Nach der Prüfung der Bordkarte wird von der Fluggesellschaft ein Teil einbehalten, den anderen Teil darf der Passagier als Beleg behalten. Im Falle einer Teilnahme an einem Vielflieger-Programm, ist es unbedingt notwendig, dass man den eigenen Teil des Boarding Pass aufbewahrt, um beweisen zu können, wann man wie viele Prämienmeilen gesammelt hat. Bei Geschäftsreisen muss wiederum darauf geachtet werden, eine Kopie des Boarding Pass zu machen, um die Reisekosten buchhalterisch korrekt abzurechnen. Wenn das Gepäck doch einmal verloren gehen sollte, braucht man den Boarding Pass, um die Reklamation schnell und korrekt wirksam zu machen. Somit stellt sich eindeutig heraus, dass eine Flugreise ohne einen Boarding Pass überhaupt nicht möglich wäre, da dieser eine doppelte Kontrolle für den Fluggast und die Airline darstellt. Selbst bei einer Flugreise mit zahlreichen Zwischenstopps kann man so nicht mit unzähligen Dokumenten durcheinander kommen, da alle relevanten Informationen auf dem Boarding Pass festgehalten sind. Zudem ist der Boarding Pass ein schönes Erinnerungsstück für die Zukunft, um sich an eine längst vergangene Abenteuerreise zu erinnern oder mit den Enkelkinder eine Erinnerungskiste durchzukramen und von seinen erlebnisreichen Reisen zu berichten.

Unterkunft.de Glossar: A-C