Die ganze Familie unter einem Dach

Ein Bungalow bezeichnet ein einstöckiges Ferienhaus meist mit einem Flachdach, das in der Regel auch von einem Garten umgeben oder ein Teil einer Anlage in einem Clubhotel ist. Viele empfinden einen Familienurlaub nur dann als richtig gelungen, wenn man mit der ganzen Familie in einem Bungalow residieren kann. Dort kann man sich gleich wie in den eigenen vier Wänden fühlen, nachdem man am Anreisetag nach einem anstrengenden Transfer die Tür aufmacht und das erste Mal das neue Feriendomizil überblickt. Jeder berichtet von einer Fülle schöner Erlebnisse nach dem Urlaub, egal ob dieser mit der Familie oder mit Freunden gemacht wurde. Wenn man ein Selbstversorger ist, kann man sich auch auf das gemeinsame Kochen und zahlreiche beschauliche Abende auf der Terrasse freuen. Ansonsten bietet es sich bei einer Halbpension oder einer Vollpension an im Restaurant der jeweiligen Anlage die kulinarischen Spezialitäten des Urlaubsziels zu genießen. Ein Urlaub in einem Bungalow bedeutet also nicht zwingend, dass man auf den Komfort wie z.B. in einem Hotel verzichten muss.

Ein Urlaub in einem Bungalow

Wenn man für seine nächste Ferienreise als Unterkunft einen Bungalow wählt, sollte man sich zunächst über die verschiedenen Konzepte, die es gibt, informieren. Hierzu zählen z.B. Einzelhäuser mit Hotelanbindung, freistehende Bungalows oder Bungalows, die im Rahmen von Time-Sharing gebucht werden können. So kann man je nach Lage und Konzept den Aufenthalt für einen Sporturlaub oder Aktivurlaub nutzen oder ganz relaxt in der Sonne mal richtig entspannen. Zudem spart man meist bei einem Bungalow viel Geld, da dort in der Regel vier bis sechs Gäste Platz haben, die sich die Kosten teilen.

Warum noch warten?

Finden Sie auf unseren Seiten Ihren persönlichen Favoriten und vielleicht geht es schon in den nächsten Ferien in einen Bungalow, den Sie bei uns entdeckt haben. Denn Bungalows sind eine wirklich reizvolle Alternative zu einem klassischen Urlaub in einem Hotel.

Unterkunft.de Glossar: A-C