Preiswert und mit guter Organisation schnell ans Ziel kommen!

Früher galt der Charterflug noch als eine feste Größe in dem touristischen Angebot internationaler Fluggesellschaften, doch heute kann man die unterschiedlichen Variante einer Flugreise im Vergleich zum klassischen Linienflug nicht mehr ganz so deutlich differenzieren. Unter anderem wurde das Konzept der Charterflüge eingeführt, um preisgünstige Pauschalreisen zu ermöglichen. Denn, wenn der Reiseveranstalter ein ganzes Flugzeug anmietet, um seine Kunden zum Ziel zu befördern, kann auch ein weitaus günstiger Reisepreis erreicht werden, als bei Buchungen für einzelne Touristen. Da die Reisebausteine gänzlich unter einer Hand organisiert werden, wird das Flugticket bei einem Charterflug auch meist direkt von dem jeweiligen Veranstalter ausgestellt. Jegliche anderen Schritte, wie der Check-In, die Flughafenabfertigung und die Gepäckausgabe laufen beim Charterflug genau gleich ab wie beim Linienflug.

Last Minute dank Charter

Zeiten, in denen Charterflüge als regelrechte Touristenbomber bezeichnet wurden, die wenig Komfort boten, sind schon längst vorbei. Denn der wohl verdiente Urlaub soll schließlich schon am Anreisetag beginnen. Trotz dessen ist es nur logisch, dass die Maschine möglichst voll werden muss, um eine möglichst hohe Rentabilität zu erreichen. Aus diesem Grund sind es Charterflüge, welchen wir die sehr günstigen Lastminute-Angebote zu verdanken haben. Im Falle, dass eine Flugreise kurz vorm Beginn noch nicht ausgebucht ist, es eine Stornierung gegeben hat, dann werden auch die Preise für die jeweiligen Sitzplätze im Flugzeug gesenkt,da weniger Geld immer besser als gar keines ist. Somit wird auch gewährleistet, dass der Veranstalter seine Preisgarantie einhalten kann, da nicht belegte Plätze die Kosten für den gesamten Flug in die Höhe treiben. Aufgrund der Dynamik im Tourismusmarkt haben sich Charterflüge allerdings schon längst zwischen viele andere Angebote eingereiht.

Wandel vom Billigurlaub hin zum Billigflug

Sehr viele Fluggesellschaften, welche sich früher auf Charterflüge spezialisiert hatten, wandelten sich im Laufe der Zeit zu den so genannten Billigfliegern. Diese haben sehr günstige Preise zu bieten und zwingen den Reisenden nicht dazu ein Hotel in Verbindung mit dem Flug zu buchen, um ein wenig Geld zu sparen. Dadurch hat man die Möglichkeit seine Reise individuell ganz nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Dies eignet sich besonders für de Planung von einem Individualurlaub, da Billigflieger in den meisten Fällen die wahrscheinlich günstigste Methode sind, um in die Ferien zu fliegen.

Unterkunft.de Glossar: A-C