Die Suche nach Erlebnissen

Warum gehen Menschen auf große Reisen oder machen Urlaub? Sie erfahren auf Reisen andere Erlebnisse als im normalen Alltag. Das Verlassen der gewohnten Umgebung, das Ausbrechen aus der Normalität, das ist das, was uns antreibt, einen Kurzurlaub oder eine Fernreise zu unternehmen. Bereits Goethe machte sich damals 1786 auf eine lange und anstrengende Reise nach Italien. Die verschiedenen Ereignisse, die er dort erlebte, hielt er in seinem berühmten Werk „Italienische Reise“ fest. Millionen von Deutschen ergeht es jedes Jahr so wie Goethe. Sie machen sich auf den Weg ins Ausland, um Neues zu erleben. Vielleicht ist es ein Erlebnis, das ein ganzes Leben verändert und manchmal sind es die kleinen Dinge, die einem das ganze Leben in Erinnerung bleiben. Aber manchmal erlebt man auch Unangenehmes, über das man dann später im Nachhinein lachen kann.

Erlebnisse findet man überall

Das, was uns die Abenteuer suchen lässt, ist der Reiz von dem, was wir im Alltag nicht erleben. Hierbei ist die Qualität und nicht die Quantität der Erlebnisse entscheidend. Egal, ob auf einem Familienurlaub, wo sich Kinder und Eltern neu erleben oder auf einer Städtereise, wo man die Sehenswürdigkeiten und die Mentalität der Stadt erlebt. Unterschiedlicher könnten die Erlebnisse auf Ferienreisen gar nicht sein.

Urlaubserlebnisse festhalten und nach Hause mitnehmen

Die Möglichkeiten, schöne Erlebnisse einer Urlaubsreise festzuhalten, sind vielfältig. Mithilfe von Digicam, Handy oder Videokamera können Sie alle Erlebnisse festhalten und mit anderen teilen. Eigentlich gibt es nichts schöneres, als den Freunden oder Nachbarn von den Erlebnissen zu erzählen und sie ihnen dank der fest gehaltenen Momente zu zeigen. Reisen in die Ferne lassen uns aus dem gewohnten Leben ausbrechen und so erfahren wir ganz neue Sichtweisen auf das Leben.

Unterkunft.de Glossar: D-F