Wohin die Reise geht

Untrennbar mit der Fernreise verbunden sind die Gedanken an Abenteuer, unvergessliche Erlebnisse und das Zusammentreffen mit der Welt einer fremden Kultur, die es zu entdecken gilt. Fernreisen führen in Teile der Erde, die weit entfernt von der eigenen Heimat liegen, und müssen deswegen gut vorbereitet sein. Besonders bei tropischen oder warmen Ländern ist es wichtig, sich umfassend über die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Einreise zu informieren - am besten mehrere Monate vor der Reise. Das warme Klima begünstigt die Existenz von Pathogenen, die Krankheiten hervorrufen, gegen die unser Immunsystem keine Waffen kennt. Ein umfassender Impfschutz ist wichtig - oft muss Wochen vor Reiseantritt mit dem Impfprogramm begonnen werden. Für die eigene Sicherheit empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Arzt, der weitere gesundheitliche Maßnahmen empfehlen kann.

Informieren ist die halbe Miete

Vor Antritt der Fernreise sollte man sich über die Kultur des Landes erkundigen. In anderen Ländern herrschen andere Gepflogenheiten - vor allem, wenn es sich um einen anderen kulturellen Kreis als den der Heimat handelt. Anlaufstellen bilden Reiseführer, aber auch das Internet. Dort kann man nach Erfahrungsberichten suchen oder sich mit erfahrenen Urlaubern austauschen, die das Land häufig besucht haben und wertvolle Tipps geben können. Noch bevor man die Reise bucht, sollte man sich über die Einreisebedingungen kümmern und ein Visum beantragen. Die Einreise in ferne Länder gestaltet sich nicht mehr so leicht wie Reisen innerhalb der EU - dort herrschen andere Bedingungen. Gedanken sollte man sich auch über eine Reiserücktrittsversicherung machen. Diese macht Sinn, da die Kosten für Fernreisen meist sehr hoch sind und es immer zum Krankheitsfall kommen kann. Ohne die Versicherung wäre das Geld größtenteils oder ganz verloren.

Unterkunft.de Glossar: D-F