Dem Hobby im Urlaub nachgehen

Bei Reisen zu Urlaubszwecken im Inland und ins Ausland möchte der Urlauber nicht nur viel sehen und erleben - das heißt also, alle Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung des Urlaubsortes, egal ob im In- oder Ausland besuchen und bestaunen, die Köstlichkeiten der jeweiligen Region probieren usw. - sondern auch noch seinem Lieblingshobby nachgehen. Für den Einen ist es der tägliche Ausritt mit heißblütigen Pferden, für den Anderen ist es das Schnorcheln, das Segeln, das Mountainbiken uvm., um die Ferien perfekt zu machen.

Vorteil für Golfurlauber

Dann gibt es noch die Urlauber, die als Krönung für ein Jahr anstrengende Arbeit einen Golfurlaub planen und buchen, weil das Golfspiel ihr liebstes Hobby ist. Sie lieben es jeden Tag bei jedem Wetter auf dem Golfplatz zu stehen und dort täglich Bahn um Bahn zu spielen, um dabei vielleicht auch noch das eigene Handycap zu verbessern. Manche Golfurlauber nutzen ihren Golfurlaub - und den kann man mittlerweile überall auf der Welt an den schönsten Flecken der Erde machen, also von Dubai bis Österreich oder von Schweden bis nach Thailand etc. - um gleichzeitig Land und Leute kennen zu lernen und auf dem hoteleigenen Golfplatz vollkommen zu entspannen. Diese Ferien im Golfhotel oder in einer großen Golfanlage können auch eine Bereicherung für die ganze Familie sein, denn vielfach können die bisherigen Nicht-Golfer vor Ort einen Golfkurs im Rahmen des mehrwöchigen Aufenthaltes machen und sogar die Platzreife erlangen. So muss der Golf-Fan in der Familie nicht einsam sein, sondern kann in Zukunft sein Hobby mit der restlichen Familie oder dem Partner teilen und vielleicht teilen Partner bzw. die Familie mit ihm ihre Hobbys und verbringen eine wunderbare gemeinsame Zeit bei Golfreisen.

Unterkunft.de Glossar: G-K