Preisgünstige Übernachtung

Wer in seinem Urlaub günstig übernachten möchte und auf gesteigerten Luxus nicht so viel Wert legt, ist in einem Hostel genau richtig. Es ist oft ähnlich wie eine Jugendherberge ausgestattet, doch ist es eher auf Individualtouristen ausgerichtet. Während für die Übernachtung in Jugendherbergen, die meistens auf größere Gruppen wie Vereine oder Schulklassen zugeschnitten sind, in der Regel immer die kostenpflichtige Mitgliedschaft in einem Jugendherbergswerk nötig ist, ist bei Hostels keine Mitgliedschaft von Nöten. Die meisten Hostels verfügen über Schlafsäle, sowie Einzel- und Doppelzimmer. Die Übernachtung in einem Schlafsaal kostet etwa ab zehn Euro; dafür hat man aber auch weniger Komfort im Gegensatz zu Einzel- oder Doppelzimmern, wo man ab 25 Euro nächtigen kann. In der Regel steht den Gästen ein gemeinsamer Speisesaal zur Verfügung, wo man leicht neue Leute kennen lernen kann. Zudem teilen sich meistens die Gäste die sanitären Einrichtungen, oft ist auch eine Küche zur Selbstverpflegung vorhanden. Meistens ist auch ein Frühstück inklusive. Die Qualität der Unterkunft ist oft sehr unterschiedlich; so bieten manche mit beispielsweise kostenfreiem Internet oder Schließfächern mehr Komfort als die eher spartanisch eingerichteten.

Weltweit zu Hause

Hostels entstanden ab Mitte der 1960er Jahre in Australien, wo sich schon damals viele Backpacker und Individualreisenden tummelten und eben mit dieses Reisenden kamen in den 1970ern nach Europa. In den Neunzigern wurden dann in Deutschland die ersten Hostels eröffnet; heute gibt es deutschlandweit über 70 davon. Weltweit gibt es in jeder größeren Stadt, aber auch an beliebten Ausflugszielen, die etwas abgelegen liegen, solche Unterkünfte, die immer mehr Service bieten. So werden oft Informationen zu Sehenswürdigkeiten oder Gelegenheitsjobs angeboten; immer öfters werden sogar eigene Stadtrundfahrten organisiert. Zudem ist die Übernachtung in einem Hostel eine prima Möglichkeit, Menschen aus der ganzen Welt kennen zu lernen und sich über die jeweilige Region oder andere Reiseerlebnisse auszutauschen, Freundschaften zu knüpfen und eventuell auch ein paar Tage gemeinsam weiter zu reisen.

Unterkunft.de Glossar: G-K