Wie kann man bei den Reisekosten sparen?

Für viele ist der Urlaub etwas, auf das man sich das ganze Jahr freut. Es sind die Wochen des Jahres, die man möglichst stressfrei und erholsam verbringen möchte, um die Seele baumeln zu lassen und seinen Lieben mal etwas zu gönnen. Und hier genau setzt die Kostenproblematik an, denn vor Ort entstehen dann oft hohe Folgekosten. Daher empfiehlt es sich, folgende Aspekte im Vorhinein zu bedenken, um in punkto Reisekosten effizient sparen zu können:

Grundlegend ist zu bedenken, welcher 'Urlaubstyp' man ist und was man vor Ort schwerpunktmäßig tun möchte bzw. worauf man Wert legt. Gehört man zu denen, die aktiv sind, viel von der Gegend sehen wollen und nur selten auf dem Zimmer sind, so reicht sicherlich eine einfache, aber dennoch zentrale Unterkunft. Wählt man dann noch die passende Verpflegungsart, z.B. Halbpension, so sind bis auf einen Snack am Mittag keine weiteren Kosten für das Essen nötig. Für Familien empfiehlt es sich daher, nach Möglichkeit All-inclusive zu buchen, da der Nachwuchs so den ganzen Tag lang nach Lust und Laune schlemmen kann, was keine weitere Reisekosten verursacht. Wer aber Wert auf Luxus und einen gewissen Komfort legt und sich lange in der gebuchten Unterkunft aufhält, der sollte eher auf eine etwas gehobenere Kategorie setzen. Es empfiehlt sich also, nicht am falschen Ende einzusparen.

Es lohnt sich, darauf zu achten, ob die Unterkunft in zentraler Lage ist (etwa im Zentrum mit vielen Verkehrsanbindungen) und ob in der Unterkunft selbst und in der näheren Umgebung ein großes Angebot an Sport und sonstigen Aktivitäten (Animation) angeboten wird. Gerade für Familien ist es ideal, wenn die Kinder im Hotel animiert werden. Das spart weitere Kosten und schont die Nerven der Eltern.

Wer früh bucht, kann in der Regel von attraktiven Frühbucherrabatten profitieren. Aber auch im Bereich Last Minute finden Kurzentschlossene oft wahre Schnäppchen, die die Urlaubskasse nicht weiter strapazieren.

Für den Notfall vorsorgen

Niemand mag dran denken, doch sollte man auch für etwaige Notfälle vorsorgen: Es ist immer möglich, dass sich jemand verletzt, insofern sollte man eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen. Diese gibt es mittlerweile zu exzellenten Konditionen für die ganze Familie und übernimmt Kosten, die im Notfall entstehen würden (z.B. für den Rücktransport).

Nicht zuletzt bieten die zahlreichen Online-Portale mittlerweile die Möglichkeit für Verbraucher, gezielt Anbieter und Preise zu vergleichen. Vergleichen lohnt sich also, zumal es kostenlos und mit minimalem Aufwand möglich ist. Sparen im Urlaub beginnt also im Grunde genommen schon vor dem Reiseantritt!

Unterkunft.de Glossar: R-S