Wofür ist eine Reiserücktrittsversicherung gut?

Vorsorgemaßnahmen können auch im Vorfeld eines Urlaubs nicht schaden und eine davon wäre eine so genannte Reiserücktrittsversicherung. In Österreich wird das Produkt unter einem ähnlichen Namen vertrieben. Die Versicherung dient dazu, dass auf den Reisenden keine Stornokosten zukommen, wenn die Reise, aus welchen Gründen auch immer, kurzfristig abgesagt werden muss. Je nachdem, wie lange vor Antritt einer Reise storniert wird, sind die Kosten verschieden hoch, die der Reiseveranstalter oder die Fluggesellschaft in Rechnung stellen und es kann mitunter gleich der gesamte Preis einer Reise sein. Eine Reiseversicherung trägt die Kosten für seine Versicherten, wobei es vertraglich festgelegt sein dürfte, bei welchen Gründen die Versicherung einspringen muss. Gründe wären etwa der plötzliche Tod des Reisenden oder eine Erkrankung. Wenn Gebrechen schon vorliegen beim Buchen der Reise, so muss eine Reiserücktrittsversicherung in der Regel nicht einspringen. In Deutschland ist es so, dass der Veranstalter einer Reise seine Kunden auf eine Versicherung dieser Art hinweisen muss. Wenn dies nicht geschieht, so können Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

Preise bei der Reiserücktrittsversicherung vergleichen

Manche Anbieter von derartigen Vorsorgemaßnahmen bieten nur Produkte an, wo ein Selbstbehalt auf den Versicherten zukommt. Es kann also vorkommen, dass dennoch 25 Prozent des Preises selbst getragen werden müssen. Die Versicherung wird in der Regel schon bei einer Buchung mit angeboten. Vorteile für den Kunden gehen dabei meistens nicht hervor. Die Angebote kommen in aller Regel dem Reiseveranstalter entgegen, da dieser Provisionen bekommt, wenn eine Versicherung abgeschlossen wird. Es wird angeraten entsprechende Vergleiche der Produkte durchzuführen.

Es gibt gar Versicherungspakete, wie etwa goldene Kreditkarten, die schon eine Form dieser Reiseversicherung mit enthalten. Mitunter gibt es dabei jedoch Voraussetzungen, wie etwa, dass die Reise mit der entsprechenden Karte bezahlt worden ist. Wenn diese Dinge vorhanden ist, so muss nicht eine gesonderte Versicherung abgeschlossen werden. Mitunter kann sich ein Reisender mit zwei Versicherungen abdecken, wobei bedacht werden sollte, dass im Schadensfall, nur einmal eine Leistung bezahlt werden muss.

Unterkunft.de Glossar: R-S