Was tun bei einer Reklamation?

Urlaub gehört zu den Momenten im Leben, die man eigentlich genießen möchte. Daher planen die meisten Menschen das ganze Jahr über ihre Urlaubsreise. So überlässt man nichts dem Zufall und kann sich dann wirklich zurücklehnen und wieder Kraft tanken für den Alltag. Allerdings kommt es hin und wieder auch vor, dass man am Urlaubsort nicht alles so vorfindet, wie es einem bei der Buchung der Reise versprochen wurde. Wenn einem so etwas widerfährt, kann man die Sache auf sich beruhen lassen und sich ärgern oder aber man verschafft seinem Ärger Luft und bringt eine entsprechende Reklamation beim Reiseveranstalter vor.

Je nachdem, was man am Urlaubsort vorfindet, dass einen ärgerlich stimmt, sollte man dann auch vorgehen, wenn man die Angelegenheit zur Zufriedenheit klären möchte. Immer dann, wenn es um die Unterkunft vor Ort geht, dann sollte man den festgestellten Mangel sofort ansprechen. Oft ist in solchen Fällen auch eine Klärung vor Ort möglich, indem man bereits im Hotel seine Beschwerde an den Mann bringt. Um dazu beizutragen, dass der Anlass zur Beschwerde so schnell wie möglich behoben werden kann, ist es unbedingt notwendig, dass man seine Reklamation sofort am Anreisetag vorbringt. Sollte die Beschwerde bei der Rezeption des Hotels keinen Erfolg haben, dann wendet man sich entweder an den Reiseleiter vor Ort und falls dieser nicht existiert, dann ist der Veranstalter der richtige Ansprechpartner.

Urlaub ohne Probleme genießen

Auch wenn solche Situationen niemals gänzlich auszuschließen sind, sollte man dennoch stets davon ausgehen, dass man in aller Regel keinen Grund findet, um sich im Urlaub zu ärgern. Mit dem richtigen Umgang bei vorliegenden Beschwerdefällen kann man die Situation meist zur Zufriedenheit aller Beteiligten klären. Allerdings sollte man niemals vergessen, dass man seine Beschwerde immer äußerst sachlich vorbringt. Bei allem Verständnis darüber, dass man ärgerlich über die Situation ist, erreicht man mit bestimmtem, aber sachlichem Auftreten weitaus mehr, als wenn man sich bei der Beschwerdeführung gegenseitig hochschaukelt.

Unterkunft.de Glossar: R-S