Fremde Länder erkunden

Während eine Studienreise früher vorrangig von Akademikern zum Zweck der wissenschaftlichen Forschung unternommen wurde, so hat diese Reiseform heute doch eher einen Urlaubscharakter. Zwar geht es noch immer um die Erkundung und Entdeckung von fremden Ländern, interessanten Städten und wunderschönen Landschaften sowie um das Kennen lernen der dort lebenden Menschen, dennoch werden heutige Studienreisen von den Reiseveranstaltern mit einem ungleich höheren Komfort angeboten. Der an einer Studienreise interessierte Gast, muss sich zunächst nur über das Reiseziel klar werden und kann sich sodann aus der breit gefächerten Palette der Studienreiseveranstalter ein maßgeschneidertes Angebot für sich heraussuchen. Hierbei geht es u.a. auch um die Wahl des Beförderungsmittels. Busrundreisen beginnen und enden in der Regel am selben Ort, der durchaus auch der Heimatort des Gastes sein kann. Mit dem Flugzeug gelangt man schneller zu Nah- oder Fernzielen, wo man anschließend ebenfalls mit dem Bus, durchaus aber auch mit der Bahn, auf Entdeckungsreise geht. Und schließlich besteht auch die Möglichkeit, Studienreisen vom Kreuzfahrtschiff aus zu unternehmen.

Auch zum Vergnügen bleibt noch Zeit

Studienreisen sind immer perfekt organisierte Gruppenreisen, die von erfahrenen und entsprechend ausgebildeten Reiseleitern begleitet werden. Oftmals stammen die mehrere Sprachen sprechenden Reiseführer aus dem Zielgebiet oder leben dort, sodass die Urlaubsgäste ihre Informationen zum Kultururlaub direkt aus erster Hand erhalten. Darüber hinaus werden bei bestimmten Besichtigungen örtliche Wissenschaftler, wie beispielsweise Geologen, Kunst- und Kulturhistoriker, hinzugezogen, die die kulturellen Stätten und Sehenswürdigkeiten ausführlich und fundiert erläutern und erklären. Nicht selten haben sich die Teilnehmer für ihren Kultururlaub bereits zuhause vorbereitet und freuen sich, wenn ihre gezielt gestellten Fragen fachkundig beantwortet werden können. Trotz des oft sehr strikten und zeitlich gut durchgeplanten Reiseablaufs, bleibt auch bei Studienreisen noch genügend Zeit, um selbst auf kleine Entdeckungstouren zu gehen, zu Bummeln, zu Shoppen oder sich einfach ein paar Stunden zu erholen. Anschließend trifft man sich wieder mit der Gruppe, um gemeinsam zu Essen, einen Theater- oder Opernbesuch zu unternehmen, eine folkloristische Darbietung zu beobachten oder auch, um zum nächsten Ziel weiterzureisen.

Unterkunft.de Glossar: R-S