Wofür ein Ticket benötigt wird

Ein Ticket ist eine Fahr- oder Eintrittskarte. Auf Reisen findet es sich nahezu überall. Für den Flug, das Museum oder den Erlebnispark, für zahlreiche Gelegenheiten gibt es eins. Es ist der Nachweis darüber, dass man beispielsweise durch Bezahlung das Recht erworben hat eine bestimmte Leistung zu nutzen. Für eine Flug- oder Bahnfahrt hat man in aller Regel eine Fahrkarte, die man beim Einsteigen oder später vorzeigt. Betritt man ein Museum oder einen Erlebnispark, so erhält man am Eingang gegen Bezahlung des Eintrittspreises eine Eintrittskarte. Auch im Theater oder im Schwimmbad wird diese Form des Beleges genutzt.

In welchen Bereichen man ein Ticket benötigt

Der Beleg ist ein Schein aus Papier oder Pappe. Er kann sehr klein sein, etwa wie eine Briefmarke oder aber auch so groß wie beispielsweise ein Geldschein. Darauf steht häufig beschrieben, wann man wofür wie viel Eintritt bezahlt hat. Er sollte sicher aufbewahrt werden. Insbesondere, wenn man beispielsweise eine Fahrkarte erwirbt, die für mehrere Tage gültig ist. Bei einigen öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es neben Tagestickets auch welche, die für mehrere Tage oder Monate gültig sind. Flugreisen werden inzwischen häufig mit dem so genannten elektronischen Ticket durchgeführt. In diesem Fall hat man kein klassisches Papierticket. Man benötigt nur die Buchungs- beziehungsweise Vorgangsnummer. Selbstverständlich kann man die Daten aber auch auf einem Blatt Papier ausgedruckt mitnehmen. Sammelt man Eintritts- oder Fahrkarten von einer Urlaubsreise, so kann man sie später mit den Fotos zusammen in ein Album kleben. Auf diesem Weg weiß man später genau wann man wo war. Außerdem sehen einige Eintrittskarten sehr schön aus. Besonders bei Museen oder Konzerten gibt es häufig künstlerisch gestaltete Tickets. Bei Konzertkarten oder Fahrkarten wird darüber hinaus beispielsweise mittels Hologrammen dafür gesorgt, dass sie nicht leicht zu fälschen sind.

Unterkunft.de Glossar: T-Z