Der Begriff "Voucher"

Wer eine Urlaubsreise antritt und auf dem Weg zum Bahnhof oder Flughafen ist, der vergewissert sich mehrmals, ob er auch wirklich alle Dokumente dabei hat. Denn nur mit einem gültigen Ausweis sowie allen notwendigen Reiseunterlagen kann die Reise problemlos angetreten werden. Wie in allen Bereichen des Lebens hat auch hier die englische Sprache Einzug gehalten: Neudeutsch nennt man Gutscheine oder Belege jetzt oftmals Voucher. Wer von seinem Reiseveranstalter also die Unterlagen für den Flug und die Unterkunft erhält, der wird feststellen, dass auf allen Belegen der Begriff Voucher zu finden ist. Ähnliches gilt für die Buchung eines Mietwagens. Mit diesen Gutscheinen, welche zumeist je nach Reiseveranstalter zu einem kleinen Heft gebunden sind, können Kunden dann die gesamte Reise gestalten. Am Flughafen ist beim Check in der entsprechende Flugvoucher als Legitimation vorzuzeigen, im Urlaubsort ist dann der Unterkunftsvoucher an der Rezeption vorzuzeigen, mit welchem man sein Domizil für die Reisedauer beziehen kann. Ein solcher Gutschein ist also äußerst praktisch, da er sehr handlich ist, alle wesentlichen Informationen enthält und man durch das Vorzeigen nicht gezwungen ist, in der Landessprache oder auf Englisch zu kommunizieren, da das Personal einfach nur einen Buchungscode eingeben muss. Ferner verleihen diese Belege Sicherheit, da man die getätigte und bezahlte Buchung ohne Wenn und Aber sofort nachweisen kann. Sollte es zu Problemen mit der Buchung kommen, können diese umgehend behoben werden.

Vorteile eines Vouchers

Auch für das Unterhaltungsprogramm vor Ort sind diese kleinen Zettelchen sehr nützlich, da man bereits von zu Hause aus Ausflüge oder Aktivitäten buchen kann und vor Ort dann nur noch den entsprechenden Eintrittsvoucher vorlegen muss. Ein langer Suchaufwand samt langen Wartezeiten gehört somit der Vergangenheit an. Neben oftmaligen Preisnachlässen hat man so auch im Vorfeld die Gewissheit, dass man garantiert an einem Ausflug oder einer bestimmten Attraktion teilnehmen kann. Für viele ist ein Auto in den Ferien unverzichtbar: Mit einem Buchungsvoucher für den Mietwagen wird die Abholung zu einer schnellen Angelegenheit. Die Vertragsdaten hat man bereits vorher einsehen können (oftmals sogar in deutscher Sprache), so dass alle versicherungstechnischen Fragen geklärt sind und nur noch die Schlüssel übergeben werden müssen.

Unterkunft.de Glossar: T-Z