Gesundheit ist das Wichtigste

Das wohl höchste und wertvollste Gut, das der Mensch besitzt, ist seine Gesundheit. Die Medizin kann dank Forschung und diversen Fortschritten in den letzten Jahren zwar etliche Krankheiten bekämpfen und vorbeugen, doch die vollkommene Gesundheit und totale Immunität gegenüber Krankheiten wird es sehr wahrscheinlich nie geben. Umso wichtiger ist es, auf seinen Körper Acht zu geben. Ein großes Risiko, welches von vielen Menschen unterschätzt wird, stellt der Alltag dar. Durch den Beruf ständig auf Achse und in der Freizeit durch die Kinder gebunden; durch die durchgehende Beanspruchung des Körpers und der Nerven, kann sich der Mensch nur allzu schnell auspowern. Im schlimmsten Fallen können Nervenzusammenbrüche oder andere gesundheitliche Schäden entstehen.

Wellness zur Entspannung

Um diesem entgegenzuwirken, schwören etliche Menschen auf Wellness. Das Wort ist zwar jeden bekannt, doch was bedeutet es eigentlich? Wie so viele Wörter aus der heutigen Umgangssprache, stammt auch dieses aus dem Englischen. Dabei handelt es sich um eine Zusammensetzung der zwei Wörter "well-being" - also "gut sein" und "Fitness". Leider wird das Wort nahezu für jede Form von Erholung und Entspannung für Körper und/ oder Geist benutzt. Im Grunde genommen handelt es sich um die Erholung des Menschen in völliger Harmonie und Rehabilitierung bis zum "Gesundheitsstatus-Maximus". Doch Vorsicht: der Begriff ist nicht geschützt! Somit kann nahezu jeder Reiseveranstalter, Hotelbesitzer oder Reisebüro das Wort Wellness als Werbung benutzen. Wohlfühlprogramme jeder Art können somit mit dem so viel versprechendem Begriff versehen werden. Egal, ob eine mittelmäßig durchgeführte Massage oder die Behandlung durch eine speziell physiotherapeutisch ausgebildete Masseurin: für beide Varianten ist die Beschreibung des Wortes zutreffend. Um ganz sicher gehen zu können, das Sie bei Ihrer nächsten Reise auch tatsächlich in den Genuss von Erholung, Entspannung und Harmonie gelangen, lohnt es sich natürlich auf Nummer sicher zu gehen und beispielsweise den Urlaub in einem Wellnesshotel zu buchen. Doch auch die direkte Nachfrage im Reisebüro kann viel Aufklärung bringen: Schnäppchen-Angebote im Internet, die mit Wellnessangeboten locken, sind oftmals nur Lockvögel. Die Behandlung stellt sich dann vor Ort als Saunabesuch oder gratis Nutzung des Whirlpools heraus.

Unterkunft.de Glossar: T-Z