Ilsenburg (Harz) Daten & Fakten

  • Fläche: 63 km²
  • Einwohnerzahl: 9.900
  • KFZ-Kennzeichen: HZ
  • PLZ: 38865-38871
  • Telefonvorwahl: 039452

Geografische Lage Ilsenburg (Harz)

Ansprechend ist die idyllisch gelegene Stadt im Harz schon wegen ihrer markanten Sehenswürdigkeiten und ihrer Lage. Sie befindet sich genau im Nationalpark Harz, der besonders durch seine imposanten Felsen besticht. Ilsenburg hat seinen Namen auch von einem Felsen, dem Ilsestein der ein beliebtes Wanderziel der Urlauber geworden ist. Aber ganz sicher sollte man sich in Ilsenburg auch nicht die Scharfensteinklippe entgehen lassen und ihr ebenfalls einen Besuch abstatten. Die Ilse, der Fluss, der durch den Ort fließt besticht immer wieder mit einem kristallklaren Wasser. Hier ist es auch besonders kühl, denn der Flusslauf spendet im Hochsommer angenehme Kühle. Deshalb ist auch eine Unterbringung, beispielsweise in einer Ferienwohnung oder in einem Ilsenburg Ferienhaus in der Nähe des Flusslaufes zu empfehlen. Besonders wenn man mit Kindern unterwegs ist, wird man über diese Art der Unterbringung dankbar sein. Sicher kann man auch in der Nähe von Ilsenburg auf einem der zahlreichen Campingplätze im Harz seinen Urlaub verbringen, auch das ist sehr zu empfehlen. Im Ilsetal, im welchen auch der beschauliche Ort Ilsenburg liegt, ist auch der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen auf dem Heinrich-Heine-Weg.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die besonders für Ilsenburg sprechen, sind unter anderem das Hütten- und Technikmuseum in Ilsenburg, was sich in einem ehemaligen Herrenhof befindet. Es war der ehemalige Wohnsitz des Erbgrafen zu Stolberg und ist heute ein Ort, besonders für technikbegeisterte Urlauber und deshalb sehr zu empfehlen. Das Kloster Ilsenburg darf auf keiner Reise fehlen. Hier werden Führungen nach Absprache im Tourismusbüro der Stadt Ilsenburg durchgeführt. In Ilsenburg befindet sich aber auch das größte Biker-Paradies. Auf einem Streckennetz von 65 Routen kann sich der Biker hier im ganzen Harz, einschließlich des Brockengebietes, frei und unbefangen bewegen.

Besonders bekannt sind aber die Ilsenburger Eisenwerke. Zu Zeiten Peters des Ersten, als sich der Zar auf einer großen Europareise befand, sind ihm die Werke schon ins Auge gefallen. Nach dem Zarenbesuch entstand die Fürst-Stolberg-Hütte, in der auch heute noch ein Schaueisengießen den Urlaubern geboten wird. Die Eisengusskunst, welche hier gezeigt wird, ist ein Zeugnis der alten Handwerkskunst nach historischen Vorlagen.
Ilsenburg, die kleine Stadt im Harz hat eine wunderschöne Innenstadt mit zahlreichen Hotels, in denen sich die Urlauber sehr wohl fühlen können. Die Ilsenburg Unterkunft ist hervorragend geführt und sehr gut ausgestattet. Die Innenstadt selber mit ihrer bewundernswerten Marienkirche ist schon einen Besuch wert, man bummelt an Fachwerkhäusern entlang der Ilse und kann sich gut entspannen. Die zahlreichen Straßencafés laden ebenfalls zu einem Besuch ein.

Partnerstädte von Ilsenburg (Harz)

Städte und Gemeinden im Landkreis Harz

  • Ballenstedt
  • Blankenburg (Harz)
  • Ditfurt
  • Falkenstein/Harz
  • Groß Quenstedt
  • Halberstadt
  • Harsleben
  • Harzgerode
  • Hedersleben
  • Huy
  • Ilsenburg (Harz)
  • Nordharz
  • Oberharz am Brocken
  • Osterwieck
  • Quedlinburg