• Inzell Bergreisen

    Luftkurort Inzell

    • Fläche:

      45,35 km²
    • Einwohnerzahl:

      4.500
    • KFZ-Kennzeichen:

      TS
    • PLZ:

      83334
    • Telefonvorwahl:

      08665

Fast an der Grenze zu Österreich liegt im Süden von Deutschland die Gemeinde Inzell, die zu Oberbayern gehört. Gelegen im Landkreis Traunstein gehört die Gemeinde somit ebenfalls zur Euregio Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein. Durch die idyllische Lage ist Inzell inzwischen als Luftkurort anerkannt worden.

Wer während der vier Jahreszeiten seine Unterkunft in Inzell beziehen möchte, wird ein reichhaltiges Angebot vorfinden, das eine ideale Urlaubsatmosphäre vermittelt. Oft besteht Gelegenheit, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung direkt in Hanglage beziehungsweise in der Nähe der Berge zu beziehen. Schließlich möchte ja die Familie, gerade wenn sie größer ist, Urlaub zusammen machen. Und doch gibt es auch den gemütlichen Urlaub zu zweit, zu dem die Hotels Inzell einladen. Wer nun lieber den Campingplatz vorzieht, kann sich auf eine romantische Atmosphäre freuen.

Die Idylle begleitet die Gäste von Inzell während der ganzen Tage, wie das Bild der Attraktionen der Region zeigt. So besteht die Möglichkeit des Besuchs im Hallenbad und des Naturbadesees, der in einem Badepark liegt. Insgesamt ist die Fläche des Parks 35.000 Quadratmeter groß. Abgerundet wird der Aufenthalt hier mit einem Besuch im Schwimmbadrestaurant, das den Blick auf die Idylle der Landschaft zeigt. Eines der Highlights dieses Parks ist eine Rutsche mit einer Länge von 62 Quadratmetern.

Doch der Urlaub kann auch einen romantischen Anstrich durch eine Pferdeschlittenfahrt erhalten. Zu den weiteren Attraktionen von Inzell gehört unter anderem das lustige Reifenrutschen oder das Minigolf für die Familie.

Natürlich sollten auch Ausflüge bei einem Aufenthalt in Inzell (Oberbayern) wie beispielsweise nach Frillensee mit eingeplant werden. Hier wird Gästen der Wald näher gebracht, in dem alle Sinne der Menschen berührt werden. Der Erlebnispfad, der dies ermöglicht, hat eine Strecke von sechs Kilometer. Ebenso spannend kann eine Abwärtstour vom Berg auf Gummireifen sein. Wie spannend mag da wohl das Leben im Winter in Inzell sein.

Zur Bekanntheit von Inzell hat sicherlich beigetragen, dass sich hier ein Bundesleistungszentrum befindet. Es ist speziell auf den Roll- und Eisschnelllauf ausgerichtet und war schon der ideale Ort zum Trainieren für Erhard Keller. Heute nimmt Anni Friesinger die hervorragenden Trainingsmöglichkeiten war. Und sicher hinterlassen künftige große Sportereignisse schon ihre Spuren. Daher wird das Wissen um einen interessanten Aufenthalt während des ganzen Jahres immer wieder Gäste in den Bann von Inzell ziehen.