Wappen Quedlinburg

Quedlinburg Daten & Fakten

  • Fläche: 141,82 km²
  • Höhenlage: 122 m ü. NN
  • Einwohnerzahl: 28400
  • Telefonvorwahl: 03946, 039485
  • PLZ: 06484, 06485
  • Kfz-Kennzeichen: HZ
  • Gliederung: 3 Stadteile

Geografische Lage Quedlinburg

Wer eine Reise in den Harz plant, sollte es nicht versäumen, ein paar Urlaubstage in Quedlinburg zu verbringen. Die kleine Stadt liegt am Flüsschen Bode im nördlichen Vorland des reizvollen Mittelgebirges und ist wegen ihrer vielen Fachwerkhäuser berühmt. In der Altstadt gibt es 1200 Fachwerkhäuser aus 6 Jahrhunderten. Seit 1994 gehört die Altstadt darum zum Weltkulturerbe. Ein Urlaub in Quedlinburg ist zu jeder Jahreszeit schön, die Stadt liegt im Regenschatten des Harzes und zählt darum zu den Orten in Deutschland mit den geringsten Niederschlagsmengen.

Unterkünfte mit Tradition

Es kann nicht schaden, sich rechtzeitig eine Unterkunft in Quedlinburg reservieren zu lassen. Feriengäste haben die Wahl zwischen komfortablem Ferienhaus und schönen Hotels. Wer sich schon immer gefragt hat, wie es sich anfühlt, in einem alten Fachwerkhaus zu wohnen, kann sich eine Quedlingburg Ferienwohnung mieten und es ausprobieren. Auch die Hotels im Zentrum der Stadt können auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Stammgäste Quedlinburgs reservieren sich Monate im Voraus in der Vorweihnachtszeit eine Unterkunft. Der Weihnachtsmarkt Quedlinburgs gilt als einer der schönsten Deutschlands. Hat man keine Ferienwohnung oder kein Ferienhaus in der Innenstadt und möchte trotzdem einmal hinter die Mauern und Tore schauen, sollte man am zweiten oder dritten Advent zum „Advent in den Höfen“ kommen, dann werden viele Höfe geöffnet. Alles ist weihnachtlich geschmückt und überall wird Festliches zum Kauf angeboten.

Die bemerkenswerte Altstadt von Quedlinburg

Aber auch in den anderen Monaten bietet Quedlinburg ein besonderes Flair. Bummelt man durch die verwinkelten Gassen mit Kopfsteinpflaster, gibt es viel zu entdecken. Jedes einzelne Haus der Altstadt ist ein Kunstwerk mit vielen bemerkenswerten Details. Besonders sehenswert ist das Renaissance Rathaus am Marktplatz und die Stiftskirche mit dem Domschatz. Die Kirche St. Wiperti südwestlich des Burgbergs zeugt von der Bedeutung der Stadt als Königshof. Es ist nicht möglich, alle Sehenswürdigkeiten bei einem Besuch der Stadt zu besichtigen, aber der Weg zum Harz ist ja nicht so weit.

Partnerstädte und befreundete Städte von Quedlinburg

  • Hann. Münden (Niedersachsen)
  • Hameln (Niedersachsen)
  • Torbay (England)
  • Städte und Gemeinden im Landkreis Harz

    • Ballenstedt
    • Blankenburg (Harz)
    • Ditfurt
    • Falkenstein/Harz
    • Groß Quenstedt
    • Halberstadt
    • Harsleben
    • Harzgerode
    • Hedersleben
    • Huy
    • Ilsenburg (Harz)
    • Nordharz
    • Oberharz am Brocken
    • Osterwieck
    • Quedlinburg