Ostseebad Sellin Daten & Fakten

  • Fläche: 14,33 km²
  • Höhenlage: 30 m ü. NN
  • Einwohnerzahl: 2400
  • KFZ-Kennzeichen: RÜG
  • PLZ: 18586
  • Telefonvorwahl: 038303
  • Verwaltungsgliederung: 5 Ortsteile

Geografische Lage Sellin

Zelinische beke ist der Name, unter dem Sellin 1295 zum ersten Mal erwähnt wird. Die Bezeichnung der Siedlung reflektiert die unmittelbare Umgebung von Sellin, denn "zelino" heisst grünes Land. Östlich vom Küstenhochwald Granitz gelegen, zeichnet sich Sellin durch eine sehr grüne Landschaft aus. "Beke" steht für Bach und weist darauf hin, dass die Siedler den Ort aussuchten aufgrund des Vorhandenseins von Trinkwasser. Sellin grenzt darüber hinaus auch an die Ostsee und an die Selliner See. Dadurch ist das Ostseebad der perfekte Badeort und bietet Unterkünfte Sellin in Hülle und Fülle.

Das einst von der Landwirtschaft und vom Fischfang dominierte Sellin hat sich heute zu einer der größten Ostseebäder auf Rügen entwickelt. Touristen besuchen den Ort nicht nur wegen seiner einzigartigen Lage, sondern auch wegen der fantastischen Sehenswürdigkeiten im Ort. Das neuste Highlight Sellins ist die Tauchgondel neben der berühmten Seebrücke Sellin. Mit der Gondel können Urlauber bis zu vier Meter unter die Wasseroberfläche gelangen, um die Unterwasserwelt der Ostsee hautnah kennenzulernen. Wenn die Sicht einmal nicht perfekt sein sollte, wird das Interesse an der Meereswelt durch einen Dokumentarfilm in 3D gestillt.

Die bereits erwähnte Seebrücke im Ostseebad Sellin ist der ganze Stolz der Selliner. Die historische Brücke wurde in Neunzigern restauriert und erstrahlt jetzt in ihrer ganzen Pracht. Im Kaiserpavillon können Urlauber frische Meeresspezialitäten genießen und sich vom herrlichen Ausblick von der 400 Meter langen Brücke auf die Ostsee bezaubern lassen. Direkt auf die Seebrücke führt der Boulevard von Sellin. Die Wilhelmstraße ist eine der prachtvollsten Flaniermeilen auf Rügen, da die alten Gebäude und Villen im Jugendstil nicht nur ein Hingucker für Architekturkenner sind. Die detailreichen, restaurierten Gebäude dienen oft als Ferienwohnung Sellin und können für den Ostseeurlaub gemietet werden. Wichtige Hotels in dieser Straße sind das Dorint Hotel Park Ambiance und die Villa Fernsicht. Die Seeparkpassage führt von der Wilhelmstraße zum Seepark Sellin. In der paradiesischen Umgebung befinden sich auch Ferienhäuser zum Mieten, die ebenfalls im typischen Baustil der Ostseebäder gehalten sind. Im Freizeitbad "Inselparadies Sellin/Rügen" kann man schwimmen gehen, wenn der Strand zu voll oder der Himmel verhangen ist.

Die beiden Strände von Sellin sind der Hauptstrand rundum die Seebrücke und der Südstrand. Der zweitere ist mit der Bäderbahn erreichbar oder über die Ostbahnstraße. Beachvolleyballplätze und viel Platz machen den Strand zum eigentlichen Favoriten der Selliner und der Urlauber. Direkt im Ort Sellin oder in der Granitz sind keine Möglichkeiten für Camping. In Göhren, Thiessow und Middelhagen sind jedoch mehrere Campingplätze vorhanden.

Gemeinden im Amt Mönchgut-Granitz

Städte und Ostseebäder auf Rügen