Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe

Wann muss ich das Ferienhaus bezahlen?

Wann Sie das Ferienhaus bezahlen müssen, ist individuell unterschiedlich das Ferienhaus bezahlen . Da die Vermieter meist Privatpersonen sind, gibt es verschiedene Varianten und keinen einheitlichen Zahlvorgang. Oft ist schon direkt nach der Buchung eine Anzahlung von 20-25% des Mietpreises fällig. Mit dieser Forderung wollen die Vermieter sicher stellen, dass Sie auch wirklich kommen und nicht kurzfristig wieder abspringen.

Sicherheit für Mieter und Vermieter

Selten kommt es auch vor, dass ein Vormietvertrag verlangt wird. Auch dieser dient dazu, dass Sie sich verpflichten, die Reise auch wirklich anzutreten, sodass der Vermieter nicht kurzfristig noch einen Ersatz-Mieter finden muss. Andersherum verpflichtet sich der Vermieter damit auch, dass Haus nicht doch einem anderen Interessenten zu vermieten - es gibt also auch für Sie eine gewissen Sicherheit. Sollte nach Vertragsabschluss eine neue Situation eintreten, die die Geschäftsgrundlage verändert, ist der Vorvertrag übrigens ungültig. Bevor Sie eine Anzahlung machen oder ein verpflichtendes Dokument unterschreiben, sollten Sie in jedem Fall den Mietvertrag genau durchgesehen haben und bei Fragen oder Bedenken den Vermieter kontaktieren.

Um die 30 Tage vor Reiseantritt muss dann häufig der komplette Mietpreis für die Urlaubszeit bezahlt werden. Manche Anbieter verlangen die komplette Summe jedoch erst erst während des Urlaubs vor Ort oder auch erst bei Ihrer Abreise.