Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe

Was soll ich im Ferienhaus kochen?

Da man beim Urlaub im Ferienhaus im Gegensatz zur All-Inclusive-Reise selber für sein leibliches Wohl sorgen muss, stellen sich viele Menschen vor Urlaubsantritt die Frage, was man denn während des Aufenthaltes am Urlaubsort so kochen sollte.

Eine allgemeingültige Speisekarte für das Ferienhaus kann es natürlich nicht geben, aber ein paar Tipps, mit denen man nichts falsch machen kann. Zunächst sei gesagt: Komplizierte und langwierige Gerichte sollten vielleicht eher vermieden werden, da man im Vorhinein nicht sicher sein kann, wie der lokale Supermarkt und die Küche des Hauses ausgestattet sind. Außerdem will man während der Urlaubszeit wohl kaum mehrere Stunden des Tages in der Küche verbringen - es sei denn, es gibt einen besonderen Anlass, zu dem man etwas Spezielles zaubern möchte.

Wenn, wie bei vielen Ferienhäusern, ein Grill vor Ort vorhanden ist, sollte man diesen natürlich nutzen - Grillen ist schließlich als ultimativ geselliges kulinarisches Event allseits beliebt. Zum Fleisch oder den Veggie-Würsten ist schnell ein Nudelsalat als Beilage gemacht. Wenn man eine Feuerstelle hat, ist auch Stockbrot eine, vor allem bei Kindern, beliebte " Spezialität ".

Will man die ganze Runde beim Kochprozess einbinden, ist auch eine Pizza zu zaubern immer eine gute Idee: Einer rollt den Teig aus, einer schneidet Gemüse, einer würzt die Soße… Und Pizza mag außerdem noch jeder. Andere Rezepte, die schnell gemacht sind, einfach in großer Menge hergestellt werden können und den meisten Menschen schmecken, sind Kartoffelsalat mit Würstchen, Nudeln mit Tomatensoße, Fischstäbchen, Pfannkuchen, Gulaschsuppe oder Kartoffelpuffer.

Die einheimische Küche nutzen und genießen

Eine weitere Möglichkeit, die den Urlaub zu einem kulinarisch ganz besonderen Erlebnis macht, ist, sich im Ausland an der lokalen Küche zu orientieren. In Dänemark gibt es Makrelensalat und Fischfrikadellen, in Italien Antipasti mit Bruschetta und in Tschechien eine Böhmische Kartoffelsuppe. Gehen Sie doch einfach vor Ort auf den Markt und lassen sich inspirieren!