Brandenburg Daten & Fakten

  • Fläche: 29478,61 km²
  • Höchster Punkt: Heidehöhe (201 m ü. NN)
  • Einwohnerzahl: 2498000
  • Landeshauptstadt: Potsdam
  • Staatsform: Parlamentarische Republik

Geografische Lage Brandenburg

Ein unvergesslicher Urlaub erwartet Sie im wunderschönen Bundesland Brandenburg. Das nordöstlich in Deutschland gelegene Land mit seinen insgesamt 2,5 Millionen Einwohnern, gilt als fünftgrößtes Bundesland der Republik und zählt Potsdam, Frankfurt an der Oder, Cottbus, sowie die gleichnamige Stadt Brandenburg zu seinen bekanntesten Städten. Dabei kann das ehemalige politische Zentrum Preußens eine ereignisreiche Geschichte auf weisen, die bis ins Jahr 1157 zurückreicht und besonders von Slawen, Askaniern, Hohenzollern, sowie Preußen geprägt wurde. Aufgrund seiner politischen Bedeutung wurde das Land im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört. In den Nachkriegsjahren erholte sich das in der Sowjetischen Besatzungszone gelegene Bundesland allerdings relativ schnell. Nach der Wiedervereinigung wurde das Land Brandenburg neugegründet und Potsdam zur Landeshauptstadt auserkoren.

Heute zählt das Land, in dessen Herzen sich der Stadtstaat Berlin befindet, zu einem sehr beliebten Reiseziel insbesondere bei deutschen Urlaubern. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt hierbei das in der Landeshauptstadt Potsdam gelegene Schloss Sanssouci mit anliegendem Park. Das Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute Weltkulturerbe der UNESCO gilt als architektonisches Meisterwerk und beeindruckt mit einem wunderschönen Dekor, herrlichen Malereien und Plastiken, sowie einer einzigartigen Bibliothek. Der Garten ist geprägt von sechs untergliederten Terrassen, zahlreichen Blumen und Fontänen.

Ebenfalls beliebt bei Touristen, sind das barocke Schloss Oranienburg, ein Geschenk des Kurfürsten Friedrich Wilhelm an seine Gemahlin Luise Henriette, sowie das Schloss Rheinsberg, ehemaliges Anwesen Friedrichs II. aus dem 18. Jahrhundert. Letzteres besticht durch seine idyllische Umgebung, welches durch den Naturpark Stechlin – Ruppiner Land herrlich untermalt wird.

Wer sich umgeben von der wunderschönen Natur des Landes Brandenburg entspannen möchte, sollte unbedingt eine Boots- oder Kahntour durch den Spreewald ins Auge fassen. Entlang verschiedener Auen und Moorlandschaften kann man hierbei auch Sehenswürdigkeiten wie das Biosphärenreservat Holländerwindmühle oder den Bismarckturm entdecken. Der Spreewald eignet sich dank perfekt ausgebauter Radwege auch ideal für eine Radtour.

Auch die historische Stadt Brandenburg an der Havel zieht regelmäßig Besucher in ihren Bann. Hier kann man Schönheiten der Backsteingotik wie beispielsweise die Kirche St. Katharinen oder die Stadtmauer inklusive sehr gut erhaltenem Steintorturm, bestaunen. Für einen Spaziergang bietet die Stadt traumhafte Parkanlagen wie den Leue-Park, sowie einen etwas außerhalb gelegenen Naturpark. Urlauber, die im Sommer anreisen, können in den Genuss des alljährlichen Jazzfestivals kommen, mit Liveauftritten sowohl lokaler als auch internationaler Musiker.

Urlaub in einer Unterkunft Brandenburg

Urlauber, die auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft wie beispielsweise einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder Hotels sind, haben in diesem Bundesland die Qual der Wahl. Für eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, oder Camping besucht man am besten die Regionen Ostprignitz-Ruppin und Märkisch-Oderland. Die komfortabelsten und zauberhaftesten Hotels befinden sich im Havelland, Prignitz, der Oder-Spree, sowie in der Uckermark.

Landkreise im deutschen Bundesland Brandenburg

Kreisfreie Städte in Brandenburg

  • Barnim (BAR)
  • Dahme-Spreewald (LDS)
  • Elbe-Elster (EE)
  • Havelland (HVL)
  • Märkisch-Oderland (MOL)
  • Oberhavel (OHV)
  • Oberspreewald-Lausitz (OSL)
  • Oder-Spree (LOS)
  • Ostprignitz-Ruppin (OPR)
  • Potsdam-Mittelmark (PM)
  • Prignitz (PR)
  • Spree-Neiße (SPN)
  • Teltow-Fläming (TF)
  • Uckermark (UM)
  • Brandenburg an der Havel (BRB)
  • Cottbus (CB)
  • Frankfurt (Oder) (FF)
  • Potsdam (P)