Zum Klimaschutz beitragen

Das Stichwort sanfter Tourismus verbinden auch heute noch viele Menschen vor allem mit Verzicht und Langeweile. Dabei gibt es heute im Bereich des Ökotourismus alle Angebote, die man sich nur wünschen kann. Selbst die Umweltbelastungen, die durch Flugreisen zwangsläufig entstehen, kann man durch den Kauf von CO2 Zertifikaten zumindest relativieren. Dabei wird ein gewisser Betrag des Flugpreises in Umweltprojekte investiert, die dem Klimaschutz dienen. Auf diese Weise sind auch Fern- und Abenteuerreisen mit gutem Gewissen realisierbar. Verschiedene Anbieter bieten ihren Kunden unterschiedliche Modelle an, mit denen sie durch einen finanziellen Beitrag die negativen Umweltauswirkungen ihrer Urlaubsreise kompensieren können. Auch an den Zielorten hat vielerorts ein Umdenken eingesetzt und Hotels oder ganze Orte werben mit ihrer Zertifizierung als ökologisch orientiertes Reiseziel.

Für eine intakte Natur

Auf der anderen Seite ist der Begriff sanfter Tourismus für touristische Angebote auf dem Land, gerade auch im eigenen Land, zu einem echten Werbeträger geworden. Er vermittelt das Bild einer intakten Natur, auch intakter dörflicher Strukturen, die nicht durch massentouristische Projekte gestört worden sind. So haben sich nahezu alle touristischen Orte in der Alpenregion den sanften Tourismus auf ihre Fahnen geschrieben, weil er genau das Kundenklientel anspricht, das Wanderurlaub in intakter Landschaft, Fernreisen und Abenteuerurlaub vorzieht. Ökotourismus ist zu einem ganz eigenen Produktsegment geworden, das wertorientierte Kunden anzieht. Mit besonderen Angeboten für Touristen, die umweltfreundlich mit der Bahn anreisen, werden in vielen Urlaubsregionen Menschen angesprochen, die auch bereit sind für Aktivitäten, die im Einklang mit Natur und Umwelt stehen, ein paar Euro mehr auszugeben. Fahrradverleih und Fahrradtouren, geführte Touren durch Naturschutzgebiete oder Nationalparks, Themenwanderwege mit ökologischen oder kulturgeschichtlichen Informationen gehören zu den Angeboten solcher touristischen Regionen. Diese Konzepte haben sich bewährt, weil sie gewachsene Strukturen bewahren, die sich langfristig vermarkten lassen und so nachhaltigen touristischen Erfolg garantieren. Viele Touristiker sind sich bewusst, dass sie durch umweltfreundliches Handeln das Kapital schützen mit dem sie ihr Geld verdienen: Eine intakte Natur.

Unterkunft.de Glossar: R-S