Die Holsteinische Schweiz liegt im Osten von Schleswig-Holstein, dem nördlichsten Bundesland in Deutschland. Die Region wird auch „Kurpark zwischen den Meeren“ genannt, denn sie liegt genau zwischen der Lübecker und der Kieler Bucht. Hier kann der Feriengast im Urlaub von seiner Ferienwohnung aus zu Ausflügen in lieblich anmutende Landstriche mit schönen Buchenwäldern, sanften Hügeln und verträumt gelegenen Seen starten.

Insbesondere das hügelige, waldreiche Seengebiet bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Viele der Seen, wie z.B. der Große Plöner See, der Dieksee und der Kellersee, können in den Ferien mit großen Rundfahrtbooten erkundet werden. Hier kann man aber auch herrlich schwimmen oder segeln. Einige Abschnitte der Seen sind besonders bei Anglern beliebt. Überall gibt es harmonisch in die Natur eingefügte komfortabel ausgestattete Plätze, die sich zum Camping eignen.

Übrigens ist die Stadt Plön nicht nur ein Zentrum des Wassersports, sondern hier befindet sich auch das im Stil der Spätrenaissance erbaute Schloss, von dessen Terrasse aus man einen herrlichen Rundblick über die Seenlandschaft genießen kann. Auch in Eutin, das am Großen Eutiner See liegt, gibt es ein mittelalterliches, von Wassergräben umgebenes Schloss. Hier finden auf einer Freilichtbühne im Schlosspark die alljährlichen beliebten Eutiner Sommerspiele mit Opernaufführungen statt. Sehenswert ist aber auch die Eutiner Altstadt mit ihren Backsteinhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Im ehemaligen Marstall befindet sich heute das Ostholstein-Museum.

Ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug ist die höchste Erhebung Schleswig-Holsteins, der 164 m hohe Bungsberg. Ruhe und Erholung findet man u.a. im Luftkurort Bad Malente. Die hiesigen Hotels bieten zusätzlich zur Unterkunft Holsteinische Schweiz auch Kuranwendungen, Beauty- oder Wellnessprogramme an. Entscheidet man sich für einen Urlaub in einem Ferienhaus im idyllisch gelegenen Erholungsort Ascheberg, so kann man ausgiebig das schöne Strandbad nutzen. Sehr sehenswert ist die aus dem 12. Jahrhundert stammende Feldsteinkirche St. Petri in Bosau. Und das ländliche Dersau garantiert, ebenso wie der Orte Grebin, Urlaub in der Umgebung gemütlicher Bauernhöfe.

Eine ganz spezielle Besonderheit des anerkannten Luftkurortes Preetz sind die sogenannten Kremserfahrten, bei denen es mit Pferdekutschen über Land geht. Preetz ist aber auch als Schumacherstadt bekannt. Hier findet man die historische Holzschumacher-Werkstatt, die dem Gast einen Einblick in das alte Handwerk vermittelt. Ein Wahrzeichen des Ortes ist die gotische Backstein-Kirche aus dem Jahr 1340, die über keinen Turm verfügt und zum ehemaligen hier ansässigen Benediktinerinnenkloster gehört. Im Circus-Museum werden berühmte Zirkusdynastien wie Krone, Sarrasani oder Busch vorgestellt.