Saarland Daten & Fakten

  • Fläche: 2568,70 km²
  • Höhenlage: 81-950 m ü. NN
  • Höchster Punkt: Dollberg (695 m ü. NN)
  • Einwohnerzahl: 1015000
  • Landeshauptstadt: Saarbrücken
  • Staatsform: Parlamentarische Republik

Geografische Lage Saarland

Erleben Sie einen unvergleichlichen Urlaub im kleinsten Bundesland Deutschlands. Im Südwesten der Bundesrepublik gelegen, zählt das Saarland insgesamt eine Million Einwohner. Das Saarland besticht durch seine wunderschöne Landschaft geprägt von Gebirgsketten und zahlreichen Wäldern. Obwohl die Region eine sehr lange Geschichte aufweist, existiert das Saarland wie man es heute vorfindet erst seit dem Jahr 1920. Damals wurde im Zuge des Versailler Vertrages das Saarland dem Völkerbund zugeordnet. 1935 wurde es schließlich wieder ins Deutsche Reich eingegliedert. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebiet von französischen Truppen besetzt und schloss sich nach einer Volksabstimmung von 1957 Deutschland an.

Heute kann dieses Bundesland neben einer herrlichen Landschaft auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten vorweisen. Um eine möglichst große Zahl dieser besichtigen zu können sucht man sich am besten für mindestens eine Woche eine Unterkunft wie beispielsweise eine Saarland Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder in Hotels und startet von dort aus verschiedene Tagesausflüge. Auch für Camping bieten sich genügend Möglichkeiten auf ortsnahen Campingplätzen.

Eine der schönsten Attraktionen, die das kleinste Bundesland seinen Gästen bietet, ist die Saarschleife in der Nähe von Mettlach. Hierbi handelt es sich um ein Durchbruchstal der Saar durch das Taunusquarzit. Den besten Blick auf diese einzigartige Landschaft genießt man vom Cloef bei Orscholz aus. Begibt man sich von hier aus ins Tal, so gelangt man mittels einer Fähre auf die andere Seite des Flusses und kann zur Burgruine Montclair und zum Kloster St. Gangolf wandern.

Eine weitere atemberaubende Landschaft bietet sich dem Betrachter beim Anblick der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks. Hier kann man eine nahezu unberührte Natur genießen. Zahlreiche Aussichtstürme entlang des Hunsrücks laden zu kleinen Fotostopps ein. Kommt man bei der Besichtigung schließlich in den Ort Idar-Oberstein, so kann man eine beeindruckende Felskirche aus dem 15. Jahrhundert bestaunen. Des Weiteren befinden sich entlang des Hunsrücks zahlreiche romantische Burgruinen und keltische Wallanlagen.

Wunderschöne Sehenswürdigkeiten bieten sich dem Besucher auch in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Hier beeindruckt insbesondere die Ludwigskirche, ein barockes Gotteshaus aus dem 18. Jahrhundert. Auch das Saarbrücker Schloss ist eine wahre Augenweide. Ursprünglich als Renaissanceschloss gebaut, wurde es Mitte des 18. Jahrhunderts als Barockschloss wiedererrichtet. Im Inneren des Gebäudes befindet sich heute unter anderem ein historisches Museum mit zahlreichen Kunstausstellungen. Im Stadtkern befindet sich mit der Schlosskirche eine weitere Sehenswürdigkeit. Das Gebäude ist ein spätgotischer Bau aus dem 15. Jahrhundert, in dessen Innenräumen sich die Grabdenkmäler der Fürsten Nassau Saarbrücken befinden.

Unterkunft Saarland

Da das Saarland im Vergleich zu anderen Bundesländern vom Massentourismus eher verschont wird, kann man hier relativ leicht und schnell eine Unterkunft wie beispielsweise eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, Campingplätze oder Hotels mieten und so einen erholsamen und zugleich erlebnisreichen Urlaub verbringen.

Landkreise im Saarland

  • Merzig-Wandern
  • Neunkirchen
  • Regionalverband Saarbrücken
  • Saarlouis
  • Saarpfalz-Kreis
  • St. Wendel